Logo

Ernährung als Therapie

Nicht nur zur Vorbeugung von Erkrankungen kann das Potenzial der Ernährung genutzt werden, sondern auch bei bestehenden Krankheiten.

Lassen Sie sich dabei von einem Experten beraten, da neben Ärzten nur DiaetologInnen rechtlich dazu ermächtigt sind, Sie im Krankheitsfall ernährungstherapeutisch zu betreuen.

Bei folgenden Erkrankungen wird eine ernährungsmedizinische Betreuung angeboten:
Stoffwechselerkrankungen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten und - allergien
Mangelzustände von bestimmten Nährstoffen
Beschwerden und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Galle und Bauchspeicheldrüse
Krebserkrankungen
Neurologische Erkrankungen
Nierenerkrankungen
Zusatznahrungen, Künstliche Ernährung

Rezept DES MONATS

Fruchtige
Erdbeer-Joghurttorte

weiter zum Rezept

Tipp DER SAISON

Weniger Salz im österreichischen Brot
300 österreichische Bäcker verpflichen sich zur Salzreduktion
    weiter...

www.itema.at www.itemacms.at www.itemacrm.at